Imker schließen sich erstmals zusammen

Quelle: Landesgartenschau Öhringen 2016. Der Limes blüht auf in Hohenlohe – Imker schließen sich erstmals zusammen

Ein gemeinsames Ziel für 14 Vereine: Die Welt der Honigbienen zeigen.Der Pavillon in Form eine Bienenwabe hat eine Dachbegrünung erhalten.Auch innen wird es spannend: Die Imker präsentieren preisgekrönte Fotos.14 Vereine verfolgen ein gemeinsames Ziel: Sie wollen den Besuchern der Landesgartenschau Öhringen die faszinierende Welt der Bienen und deren Bedeutung für uns Menschen und die gesamte Natur näherbringen. In einer beispielhaften Gemeinschaftsaktion übernehmen die elf Imkervereine des Wahlkreises Hohenlohe/ Schwäbischer Wald und drei weitere Nachbarvereine 171 Tage lang die Betreuung des Imkerpavillons. Weiterlesen

Bienenparadies – Jetzt Bienen retten! im SWR Fernsehen

Kurz vor Eröffnung der Landesgartenschau in Öhringen am Freitag. 22.04.2016, bringt der SWR in der Sendereihe Kaffee oder Tee alles rund um das Thema Bienen ganz prominent nach vorne. Und somit unsere Bienen ins Bewusstsein vieler Menschen, genau das was wir auch mit unserem Imkerpavillon auf der Landesgartenschau vorhaben.

Eine gute Aktion, hier der farbenfrohe Trailer:

Wie man an die Samentütchen kommt, hier sind die Infos.

 

Bienenparadies – Blühender Südwesten im SWR Fernsehen

In einer großen Mitmachaktion bringt Kaffee oder Tee den Südwesten zum Blühen. Mit einer speziellen Saatgutmischung können Sie im Garten oder auf dem Balkon dafür sorgen, dass es den heimischen Bienen im Sommer 2016 so richtig gut geht.

Quelle: Bienenparadies – Blühender Südwesten | Kaffee oder Tee

Hier blüht es für Bienen, Hummeln und Co.!

Außenanlage des Imkerpavillons wurde bepflanzt

Fritz und Ursel Messer sind nicht nur erfahrene Imker, sie haben auch den “grünen Daumen”! Was wäre unser Pavillon ohne die vielen bienenliebenden Pflanzen drumherum? Zusammen mit Karl-Heinz Rüdele wurden Wege angelegt, um zur gemütlichen Imker-Terrasse hinter unserem Pavillon zu gelangen! Ein Geheimtipp!

Neuer Vorstand beim Bienenzuchtverein Hohenlohe – Öhringen

Am 03.03.2016 kamen zur großen Frühjahrsversammlung des Bienenzuchtvereins Hohenlohe – Öhringen über 100 Imker und Imkerinnen ins „Bürgerstüble“ in Pfedelbach, um einen neuen Vorstand zu wählen. Christoph Soter aus Vorderespig, Schreiner- und Imkermeister, gab nach 13 Jahren den Vorsitz des Vereins in die Hände von Andreas Grathwohl aus Wohlmuthausen. Christoph Soter erhielt viel Beifall für seinen Einsatz, hat er doch seinerzeit den Verein aus einer verwaisten Situation gerettet, hat über all die Jahre sehr viel für die Neuimker-Gewinnung getan, interessante Ausflüge organisiert, Monat für Monat höchst kompetent Auskünfte über alle die Imkerei betreffenden Fragen erteilt und sich um alles Organisatorische gekümmert. Den Beitrag der Bienenzüchter zur Landesgartenschau meisterte er als besondere Herausforderung. Der Verein ist ihm zu großem Dank verpflichtet.

Andreas Grathwohl, der erst im Februar zum Vorsitzenden des Wahlkreises 1 gewählt wurde, hat nun auch den Vorsitz im regionalen Imkerverein inne. Sein Organisations- und Motivationstalent konnte er bereits in der Vorplanung für das Imkerhaus in Wabenform auf der Landesgartenschau Öhringen unter Beweis stellen. Die „Wabe“ wird mit Sicherheit ein highlight an der Cappelaue werden. Hochkarätige Vortragsredner, Thementage, grünes Klassenzimmer, Kreativangebote für Kinder und ein ganz besonderer Bienenlehrpfad erwarten die Besucher. Unter dem Motto „Ohne Bienen fehlt dir was“ wird es spannend!

Der neue Vorstand des Bienenzuchtvereins Hohenlohe – Öhringen

IMG_0521

Hintere Reihe von links: Bernd Böhringer (Beisitzer), Hauke Flöter (Kassier), Eberhard Knorr (2. Vorsitzender), Klaus Jungwirth (Beisitzer), Manfred Haussler (Beisitzer) Vordere Reihe von links: Harald Schluchter (Schriftführer), Andreas Grathwohl (1.Vorsitzender), Christoph Soter (Beisitzer), Karin Laute (Pressewart). Es fehlt auf dem Bild: Volker Schöning (Beisitzer)