Fortbildung für Bienensachverständige und Imker

Herr Dr. Neumann vom Bienengesundheitsdienst des Staatlichen Verinäramtes in Aulendorf wird im Imkerpavillon über folgende aktuelle Themen sprechen:

  1. Kleiner Beutenkäfer – neue Erkenntnisse, Bekämpfungsstrategie verbessert
  2. Bienenseuchenrecht – Untersuchung von Bienenvölkern zur Ausstellung von Gesundheitsbescheinigungen („Wanderzeugnis“) nach der AFB-Leitlinie (klinische/bakteriologische Unters.)
  3. Vergiftungsverdachtsfälle – Erkennen und Vorgehensweise
  4. Bienen/Waben-Probeneinsendungen – was ist zu beachten
  5. Neue Varroa – Medikamente schließen Behandlungslücken
  6. Brutschäden durch verunreinigtes Bienenwachs – Fallbeispiel, Vorgehensweise bei Verdacht

Die Teilnahme ist für die vom LRA beauftragten Bienensachverständigen verpflichtend. Alle interessierten Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen. Für unser leibliches Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein!

Themenreihe Landwirtschaft und Bienen (I)

Dr. Clemens Dirscherl (Evang. Bauernwerk Hohebuch): Agrarkulturelle Grundlagen für eine vielfältige Landwirtschaft – unverzichtbar für die Bienengesundheit. Eine schöpfungsethische Perspektive.

Vortrag von Dr. Clemens Dirscherl über die schöpfungsethische Dimension einer Mensch und Honigbiene gerecht werdenden Landwirtschaft im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie.