Blühende Lebensräume für Honigbienen und Co

Blühende Lebensräume für Honigbienen und Co: Wenn Bienen sich was wünschen könnten

Der Vortrag beleuchtet den biologischen Hintergrund der Nahrungsversorgung von Blüten besuchenden Insekten. Er zeigt Rahmenbedingungen für eine naturgemäße Garten- und Landschaftspflege auf.

Die Imkervereine des Wahlkreises Hohenlohe/Schwäbischer Wald freuen sich auf einen spannenden und höchst unterhaltsamen Vortrag, der eine breite Öffentlichkeit und – vor dem Hintergrund des Insektensterbens – ein höchst aktuelles Thema ansprechen wird.

Zu seiner Person:

Dr. Werner Mühlen leitete 26 Jahre lang das Bieneninstitut der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. In diese Zeit fällt die Gründung des Fördervereins Apis e.V., die Etablierung des Apisticus-Tages (1992), der Aufbau des Internet-Lernmoduls www.die-honigmacher.de und vieles mehr.

Von Hause aus ist Dr. Mühlen Diplombiologie und Ethologe und vertrat über 10 Jahre an der Universität Münster u.a. als wissenschaftlicher Mitarbeiter das Thema Honigbiene. Seit 1973 führt er eine kleine Freizeitimkerei mit derzeit 7 Bienenvölkern. Dr. Werner Mühlen ist 65 Jahre alt und Vater von zwei erwachsenen Söhnen.

 

Fortbildung für Bienensachverständige und Imker

Herr Dr. Neumann vom Bienengesundheitsdienst des Staatlichen Verinäramtes in Aulendorf wird im Imkerpavillon über folgende aktuelle Themen sprechen:

  1. Kleiner Beutenkäfer – neue Erkenntnisse, Bekämpfungsstrategie verbessert
  2. Bienenseuchenrecht – Untersuchung von Bienenvölkern zur Ausstellung von Gesundheitsbescheinigungen („Wanderzeugnis“) nach der AFB-Leitlinie (klinische/bakteriologische Unters.)
  3. Vergiftungsverdachtsfälle – Erkennen und Vorgehensweise
  4. Bienen/Waben-Probeneinsendungen – was ist zu beachten
  5. Neue Varroa – Medikamente schließen Behandlungslücken
  6. Brutschäden durch verunreinigtes Bienenwachs – Fallbeispiel, Vorgehensweise bei Verdacht

Die Teilnahme ist für die vom LRA beauftragten Bienensachverständigen verpflichtend. Alle interessierten Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen. Für unser leibliches Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein!

Abstimmung “Helfer Herzen” im Öhringer dm-Markt

Der BV Hohenlohe-Öhringen präsentiert sich im Öhringer dm-Markt im Rahmen der Abstimmung zu “Helfer Herzen”. Wir wollen auf unser Engagement für die Honigbienen und damit verbunden den Erhalt unserer Umwelt aufmerksam machen. Für unseren ehrenamtlichen Einsatz haben wir 2016 den dm-Ehrenamtspreis “Helfer Herzen” bekommen. Bei der jetzigen Abstimmung geht es darum, möglichst viele Stimmen für unseren Verein zu bekommen: je mehr Stimmen, umso höher wird die Spende von dm für unsere Vereinsarbeit sein! Also kommt zahlreich vorbei und unterstützt unser Anliegen!!

Gemeinsame Fahrt zu den Imkertagen nach Donaueschingen

Wir haben einen Bus organisiert für die gemeinsame Fahrt zu den 48. Süddeutschen Berufs- und Erwerbsimkertagen nach Donaueschingen! Neben den vielen spannenden Vorträgen (Apitherapie/Waldtrachtläuse erkennen/Varroaresistenz u.a.) lohnt sich vor allem die riesige Imker-Fachausstellung – und natürlich das Zusammensein und Fachsimpeln unter Kolleginnen und Kollegen! Und man muss natürlich kein Berufsimker sein, um die Ausstellung und die Vorträge besuchen zu können!
Abfahrt ist am Samstag, 27.10., um 7:30 Uhr an der Kultura in Öhringen. Wer mit will, meldet sich bitte baldmöglichst bei Eberhard Knorr, knorr.siebeneich@t-online.de, 07946/3456. Die Kosten für den Bus werden wir aufteilen, wir rechnen mit ca. 15 € pro Person, Kinder fahren natürlich umsonst mit! Der Eintritt vor Ort kostet 10 €.
Wir freuen uns auf regen Zuspruch, bis bald!

Abstimmung “Helfer Herzen” im dm-Markt in Öhringen

Der BV Hohenlohe-Öhringen präsentiert sich im Öhringer dm-Markt im Rahmen der Abstimmung zu “Helfer Herzen”. Wir wollen auf unser Engagement für die Honigbienen und damit verbunden den Erhalt unserer Umwelt aufmerksam machen. Für unseren ehrenamtlichen Einsatz haben wir 2016 den dm-Ehrenamtspreis “Helfer Herzen” bekommen. Bei der jetzigen Abstimmung geht es darum, möglichst viele Stimmen für unseren Verein zu bekommen: je mehr Stimmen, umso höher wird die Spende von dm für unsere Vereinsarbeit sein! Also kommt zahlreich vorbei und unterstützt unser Anliegen!!