Trauer um Manfred Köger

Unser Imkerfreund Manfred Köger ist vergangenen Mittwoch, 17.08., an den Folgen eines schweren Fahrradunfalls gestorben ist.
Es ist für uns alle ein Schock und man kann es kaum glauben, dass er uns nun nicht Foto Manfred Kögermehr mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.
Manfred war ein leidenschaftlicher Imker und ein großartiger Organisator, der mit immer neuen Ideen auf Vereins-, Wahlkreis- und Landesverbandsebene Impulse setzte und für seine Überzeugungen eintrat. Über drei Jahrzehnte prägte er als Gaildorfer Vereinsvorsitzender die imkerliche Ausbildung und das dortige Vereinsgeschehen. 28 Jahre lang war er als Wahlkreisvorsitzender aktiv, sein leidenschaftliches Eintreten für die hohen Qualitätsansprüche des DIB-Honigs und das von ihm ins Leben gerufenen Premiumetikett ist unvergesslich, seine zahlreichen Honigschulungen genauso wie die von ihm organisierten Imker-Reisen in ferne Länder. Unsere Landesgartenschau war ihm ein wichtiges Anliegen. Es war für ihn selbstverständlich, zu den zahlreichen Sitzungen zu kommen, uns zu beraten und zu ermutigen.
Zu Beginn dieses Jahres hatte er für all seine Verdienste auf dem Württembergischen Imkertag in Rosenfeld die höchste Auszeichnung des Ehrenimkermeisters empfangen.
Mit der Übergabe des Wahlkreisvorsitzes an Andreas Grathwohl wollte er schrittweise seine vielfältigen Aufgaben Jüngeren übergeben, um sich selbst etwas mehr Ruhe zu gönnen. Das ist ihm nun leider nicht mehr vergönnt. In Gedanken sind wir bei ihm und seiner Frau.
Wir werden dich sehr vermissen, Manfred.

Thementage Bienenliebende Pflanzen und Gärten

Pflanzenausstellung und -verkauf von Bernhard Jaesch, Gärtner- und Imkermeister

Lebendige Gärten mit Blühstauden und Bienenpflanzen sichern die Nahrungsvielfalt für Honigbienen und Wildbienen. Bernhard Jaesch, Gärtner- und Imkermeister aus Springe-Bennigsen, präsentiert auf dem Gelände des Imkerpavillons eine bunte Vielfalt bienenliebender Pflanzen für den eigenen Haus- und Vorgarten, zur Stadtbegrünung und zur Umgestaltung von Vereins- und Betriebsgelände: Mehr buntes Grün statt Betongrau!

„Was blüht, wenn nichts mehr blüht?“

Vortrag von Bernhard Jaesch, Gärtner- und Imkermeister: Was blüht, wenn nichts mehr blüht? Trachtlücken schließen mit Spätblühern ab Juni.“

Bernhard Jaesch, Gärtner- und Imkermeister aus Springe-Bennigsen, präsentiert im Rahmen des Thementags Bienenliebende Pflanzen und Gärten wertvolle Gestaltungsmöglichkeiten, wie wir unseren Honig- und Wildbienen auch im Spätsommer noch einen reich gedeckten Tisch mit Nektar und Blütenpollen bieten können.

 

Thementage Bienen liebende Pflanzen und Gärten

Pflanzenausstellung und -verkauf von Bernhard Jaesch, Gärtner- und Imkermeister

Lebendige Gärten mit Blühstauden und Bienenpflanzen sichern die Nahrungsvielfalt für Honigbienen und Wildbienen. Bernhard Jaesch, Gärtner- und Imkermeister aus Springe-Bennigsen, präsentiert auf dem Gelände des Imkerpavillons eine bunte Vielfalt bienenliebender Pflanzen für den eigenen Haus- und Vorgarten, zur Stadtbegrünung und zur Umgestaltung von Vereins- und Betriebsgelände: Mehr buntes Grün statt Betongrau!