29. Imkertag der Frickenhofer Höhe

Liebe Imkerfreunde,

 

zu unserem 29. Imkertag der Frickenhofer Höhe am 9. April 2017 in der Gemeindehalle in Göggingen möchte ich Sie recht herzlich einladen:

9:20 Uhr – Eröffnung des Imkertages

anschließend Vorträge:

Thomas Radetzki, Imkermeister, Vorstand Aurelia Stiftung

Völkervermehrung & Selektion auf Grundlage des Schwarmtriebes

Naturwabenbau und Beutensysteme

12:30 Uhr – Mittagspause

14:00 Uhr – Übergabe der Urkunden an die Neuimker 2016, Ehrungen und Vorstellung des Schulbauernhofs der Grundschule Täferrot

anschließen Vortrag:

Stefan Kumm, Imkermeister, Geschäftsführer Cum Natura

Ist mein Honig etwas wert?! Vermarktung für wache Imker

Der Imkerverein bewirtet mit Mittagessen, Getränken, Kaffee und Kuchen.

Im Foyer der Gemeindehalle Göggingen präsentieren sich unsere Aussteller:

Bitte beachten Sie unseren Veranstaltungsort in der Gemeindehalle Göggingen, Wasserturmweg 11, 73571 Göggingen.

 

 

Im Namen des Imkervereins Frickenhofer Höhe

 

Ulrich Braun

  1. Vorsitzender

 

Besuchen Sie uns auch unter

www.imkerderfrickenhoferhoehe.de

Württembergischer Imkertag 2017 und 130 Jahre Bezirks-Imkerverein Biberach/Riß e.V.

Liebe Imkerfreunde,

der Bezirks-Imkerverein Biberach/Riß e.V. feiert sein 130-jähriges Bestehen. Wir feiern dieses Jubiläum am 01. und 02. April im Rahmen des Württembergischen Imkertags 2017 in der Stadthalle in Biberach.

Für die beiden Tage haben wir ein sehr vielfältiges und hoffentlich auch ansprechendes Programm zusammengestellt. Das Programm finden Sie im Anhang oder im Internet auf unsere Homepage unter:  www.bvbiberach.de

Es wäre schön, wenn wir Sie und Ihre Vereinsmitglieder bei unseren Veranstaltungen und Vorträgen  begrüßen könnten.

Vorträge: Die Vorträge sind für alle offen, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Begleitprogramm am Samstag: Für die Besichtigung der schönste Dorfkirche in Steinhausen und das Bierkrugmuseum in Bad Schussenried benötigen wir eine Anmeldung bis zum 25.03.2017. Der Unkostenbeitrag beträgt 10,- €. Die Anmeldung geht über unsere Homepage (Anmeldeformular) oder per E-Mail an BVBiberach@aol.com (bitte als Stichwort „Begleitprogramm“ angeben).

Festabend: Wir laden Sie ganz herzlich am Samstag, 01.04.2017 zu unserem Festabend ein. Der Festabend beginnt um 19.00 Uhr (Saalöffnung ist um 18.30 Uhr) mit einem Abendessen (kaltes Buffet mit Salat-Variationen). Es soll ein gemütlicher Abend werden. Das offizielle Programm beschränkt sich auf einen kurzen Rückblick auf die letzten 130 Jahre Vereinsgeschichte und auf Ehrungen. Es soll vorwiegend ein Abend der Gespräche unter den Imkern und deren Begleitpersonen werden.

Bitte bestellen Sie sich die Eintrittskarten (Das Essen kostet 17,- €, kein weiterer Eintritt) bis 14.03.2017 über unsere Homepage (Anmeldeformular) oder per E-Mail an BVBiberach@aol.com (bitte als Stichwort „Festabend“ angeben) oder telefonisch unter 07351 14008 bei H. Kohler und holen Sie die Karten dann vor der Veranstaltung (ab 18.30 Uhr) am Saaleingang ab.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diese Informationen in geeigneter Weise an Ihre Mitglieder weitergeben würden. Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Fesseler, Vorsitzender

Bezirks-Imkerverein Biberach an der Riß e.V.

Helmut Fesseler

Grubenweg 14

88437 Maselheim-Ellmannsweiler

07351 76099

BVBiberach@aol.com

Download (PDF, 580KB)

Entdecke die Welt der Bienen auf dem Imkertag

Imkertag der Bezirksimkervereine Hohenlohe/Schwäbischer Wald auf der Landesgartenschau Öhringen

Hoch her ging’s am Imkertag des Wahlkreises 1 auf der Landesgartenschau in Öhringen. Gleich zu Beginn begrüßten die Grundschüler der Pestalozzi-Schule Pfedelbach und der Grundschule Untersteinbach die Besucher mit einem beeindruckenden Bienen-Musical. M2Imkerin und Grundschullehrerin Susanne Schweizer studierte zusammen mit ihren Kolleginnen Julia Vischer und Susanne Bergdolt eine ergreifende Choreografie ein, welche die Kinder mit Gesang, Tanz und bunten Kostümen zum Leben erweckten. Vom Ei bis zur Königin, von den rumlümmelnden Drohnen bis hin zum Wespenangriff wurde das Leben der Honigbiene besungen und ertanzt.DSCN1096 „Hurra, hurra – unsere Königin ist da!“ sangen die Kinder am Ende im Chor und umkreisten ihre Königin immer enger und enger. Für die erstaunten Besucher der Landesgartenschau gab es am Imkerpavillon kein Durchkommen mehr – zu groß war die Menge, die das Musical miterleben wollte, sodass der Weg komplett versperrt war.DSCN1113

Doch dafür standen neun weitere Attraktionen samt Kaffee, Kuchen und Gebäck parat. So konnte man bei den Gaildorfer Imkern Bienen „live“ im Bienenstock erleben, bei den Schwäbisch Hallern Wachskerzen und Mittelwände herstellen und beim Stand der Mainhardter Imker historische Bienenbeuten bewundern. Viel zu erfahren und sogar noch Preise zu gewinnen gab es bei den Künzelsauern. Einmal am Glücksrad gedreht, und schon hatte man mit etwas Glück einen der vielen Preise ergattert. Für den Imkernachwuchs bot der BV Mittlere Tauber Kerzen wickeln und Nisthölzer bauen an, während Jung und Alt sich bei den Westernhausener handknöcheltief im kühlen Dreck vergruben. Bei ihnen konnte sich jeder Besucher seine eigene „Blumenwiese to go“ kreieren, die er als Samenbombe mit nach Hause nehmen durfte.Blumenwiese_to_go Viel Fingerspitzengefühl zeigte dagegen die Crailsheimer Heinrich Seiffert und Erich Rothfuß, die das komplizierte Verfahren der künstlichen Königinnenbefruchtung vorführten. Nach den Vorträgen zur gesundheitlichen Heilkraft von Honig, Blütenpollen und Propolis durch die Öhringer Apitherapeutin Rosemarie Bort folgte der nachmittägliche Höhepunkt des Imkertages: Christoph Soter Soter_Deuserzeigte trotz hochsommerlicher Temperaturen seine ganz besondere Nähe zu den Bienen. Mit Hilfe eines Königinnenpheromon-Halsbandes platzierte er gleich einen ganzen Schwarm Bienen auf seinem Körper und lud zu einem Stelldichein mit dem Bienenmann. Imker Jürgen Deuser überwand als erster die Hemmungen und zeigte, wie sanftmütig unsere Honigbienen doch sind. Nach ihm setzten sich noch zahlreiche Besucher ebenfalls auf die Bank, um sich bei ihrem Rendezvous mit dem Bienenmann fotografieren zu lassen und unvergessliche Momente mit nach Hause zu nehmen.

Imkertag auf der Landesgartenschau Öhringen

Den Imkern über die Schulter schauen, Honig schmecken, Bienenstockluft schnuppern und Bienenwachs kneten, kreativ sein und Samenbomben herstellen:

Am Sonntag, 10.07.2016, ab 09:00 Uhr ist rund um den Imkerpavillon auf der Landesgartenschau so einiges geboten. Unter dem Motto „Ohne Bienen fehlt dir was!“ findet der Imkertag der Bezirksimkervereine Hohenlohe/Schwäbischer Wald (Wahlkreis I) nach Wackershofen nun auch in Öhringen statt.

Immer einen Besuch wert: unser Imkerpavillon auf der Landesgartenschau

Immer einen Besuch wert: unser Imkerpavillon auf der Landesgartenschau

An diesem besonderen Tag stehen bienenbegeisterte Mitglieder der Imkervereine aus der Region Hohenlohe/Schwäbischer Wald den Besuchern der Landesgartenschau Rede und Antwort, wenn es um Fragen zu Bienenbehausungen, Blüten, Honig, Wachs und anderen blütenbestäubenden Insekten geht. Und nebenbei gibt es im Imkerpavillon auch noch Honig aus der Region von heimischen Imkern zu erwerben.

Hier erfahren Sie, wo und wann Sie welche Aktionen, Vorträge und Aufführungen erleben können:

http://

Download (PDF, 768KB)