Bildervortrag von Karin Laute über die Zeidlerei

Am Donnerstag, dem 07. Dezember 2017, am Tage des Heiligen Ambrosius, dem ZeidlerSchutzheiligen der Bienenzüchter, wird Vereinsmitglied Karin Laute im „Bürgerstüble“ Pfedelbach um 20.00 Uhr einen Bildervortrag über die Zeidlerei halten. Zeidler nannte man die Imker des Mittelalters, die schon damals ein reichhaltiges Wissen über die Bedürfnisse der Honigbiene pflegten. In unserer Zeit, in der Zeit des Insektensterbens, ist die Besinnung auf das, was die Biene wirklich zum Überleben braucht, auch für den Menschen lebensnotwendig.

Eingeladen zum Vortrag sind nicht nur die Imker, sondern alle, die sich für das Thema interessieren.

Honigspende

Sill/Taschewa

Sill/Taschewa

Die beiden Jungimkerinnen Daniela Sill und Monika Taschewa (von li) flankieren stellvertretend für den Bienenzuchtverein Öhringen eine Pyramide aus Honiggläsern. Der Vorstand des Imkervereins hatte kürzlich die Mitglieder zu einer Honigspende aufgerufen. Auch in Öhringen gibt es Menschen, die sich den gerade in der dunklen Jahreszeit begehrten Echten Deutschen Honig nicht leisten können. So wird Andreas Grathwohl, 1. Vorsitzender der Imker die Gläser der Honigspende demnächst dem Tafelladen in Öhringen überreichen können.

Karin Laute

Monatstreff

Versicherungsschutz für Imker: Imker-Global-Versicherung, freiwillige Ergänzung, Berufsgenossenschaftliche Versicherung. Ein Vortrag von Herrn Andreas Trommer

GDE Error: Requested URL is invalid

Monatsbetrachtungen: Schwärme verhindern – Schwärme einfangen